Nutzen Sie staatliche Fördermittel!

Unternehmen haben die Möglichkeit, für firmeninterne Weiterbildungen Fördermittel vom Staat bewilligt zu bekommen.

Seit 2014 bin ich offiziell akkreditierte Veranstalterin beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Der Europäische Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union übernimmt daher eine Kofinanzierung für LINGVA ETERNA-Kurse.

„Die Förderung unternehmerischen Know-hows durch Informations- und Schulungsveranstaltungen sowie Workshops unterstützt Veranstaltungen, die sich an Existenzgründerinnen, -gründer und Unternehmer/-innen sowie deren Führungskräfte und Mitarbeiter und außerdem an freiberuflich Tätige richten. Gefördert werden Veranstaltungen (Seminare, Inhouse-Seminare, Erfa-Tagungen) sowie Workshops zur Erstellung von Businessplänen.

Die Förderung besteht in einem Zuschuss zu den Kosten einer Veranstaltung. Der Zuschuss dient dazu, die Teilnahmegebühr für Unternehmer, Führungs- und Fachkräfte und Existenzgründer zu reduzieren, um die Teilnahme an Informations- und Fortbildungsveranstaltungen attraktiver zu machen. Zuwendungsempfänger ist der Veranstalter. Dieser leitet den sich aus dem Zuschuss ergebenen finanziellen Vorteil durch Reduzierung der Teilnahmegebühr an den Teilnehmer weiter. Begünstigter der Maßnahme sind somit die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.“ (Quelle: www.BAFA.de)

Bitte sprechen Sie mich für weitere Informationen an! Ich berate Sie gerne.